Kult-Band LaBrassBanda liefert Titelsong für WINTERKARTOFFELKNÖDEL

0

Rock’n’Roll in Niederkaltenkirchen trifft auf Rock’n’Roll im Kuhstall. Für ihr neues Album „Kiah Royal“ wagte die bayerische Kult-Band LaBrassBanda ein Experiment der ganz besonderen Art und nahm ihre Songs „unplugged“ zwischen mehr oder weniger rhythmisch mampfenden Kühen in einem Höllthaler Stall auf.

Als musikalischer Gast gesellte sich auch Trio-Altmeister Stephan Remmler dazu, der in dieser unvergleichlichen Szenerie zusammen mit LaBrassBanda seinen Neue Deutsche Welle-Hit „Keine Sterne in Athen“ neu aufnahm.

Heraus kam ein Ohrwurm, der nicht nur die Kühe im Stall, sondern auch das Team hinter WINTERKARTOFFELKNÖDEL so begeisterte, dass man „Keine Sterne in Athen“ kurzerhand zum offiziellen Titelsong des neuesten Eberhofer-Abenteuers beförderte. Ab morgen ist die Krimi-Komödie in den Kinos zu sehen.

Inhalt: Provinzpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) und sein Kumpel, Privatdetektiv Rudi Birkenberger (Simon Schwarz), bekommen es gleich mit mehreren bizarren Todesfällen rund um die Familie Neuhofer zu tun. Die sterben innerhalb kürzester Zeit an den merkwürdigsten Dingen. Während Franz‘ Vorgesetzter Moratschek (Sigi Zimmerschied) an eine Verkettung unglücklicher Umstände glaubt, sind Franz und Rudi überzeugt, dass da etwas faul ist und folgen ihrer Spur bis nach Spanien. Dabei will Franz gar nicht nach Spanien, denn in Niederkaltenkirchen ist Femme fatale Mercedes (Jeannette Hain) aufgetaucht und hat Franz ordentlich den Kopf verdreht, weshalb dieser mehr denn je die Unterstützung seines Freundes Rudi Birkenberger braucht.

Kinostart ist der 16. Oktober 2014 im Verleih der Constantin Film. „Keine Sterne in Athen“ ist seit dem 12.09.2014 digital erhältlich. Das Album „Kiah Royal“ erschien am 26. September als CD, DVD, Vinyl & Download.

Share.

About Author

Leave A Reply