Schreihals-Alarm? Babyquartett rettet verzweifelte Eltern

0

Neues Spiel macht gestresste Eltern und unzufriedene Babys gleichermaßen glücklich

Fast alle frischgebackenen Eltern kennen das Problem: Die lieben Kleinen lassen sich nicht beruhigen und Tränen kullern ohne Ende. Wem hier noch die Beruhigungs-Routine fehlt, der ist schnell am Verzweifeln.

Und genau deshalb gibt es jetzt das neue Babyquartett: In Anlehnung an die Autoquartette unserer Kindheit, stellt das Spiel 32 effektive Beruhigungsmethoden für den eigenen Nachwuchs vor. Dabei wurden alle genannten Tricks von 50 erfahrenen Eltern getestet und in den Spielkategorien Wirksamkeit, Einsatzhäufigkeit, Einfachheit und Spaßfaktor bewertet.

Während Klassiker wie Schnuller und Spieluhr mit großer Einfachheit in der Anwendung punkten, liegen Kinderwagen und Vorsingen bei der Einsatzhäufigkeit vorne. Kuriositäten wie Staubsauger oder Kopfhörer sind zwar durchaus effektiv, werden aber insgesamt eher selten genutzt. Absoluter Super-Trumpf ist und bleibt aber auch hier: Baby auf den Arm nehmen und herzhaft knuddeln. Alle Methoden wurden als spaßige Comics illustriert und sorgen bereits so für Entspannung.

Der Clou:  Nicht von der Stange – sondern mit Foto personalisiert gedruckt

Das Spiel hat nicht nur einen unschlagbar hohen Nutzwert für junge Eltern, sondern ist gleichzeitig ein personalisierbares Geschenk: Bei der Bestellung über Babyquartett.com kann man für die Titelkarte und alle Rückseiten eigene Fotos und Texte hochladen. So bekommt jeder Besteller ein persönliches Unikat gedruckt. Mit Foto und Namen des frischgeborenen Babys wird das Babyquartett so zum perfekten Geschenk für junge Eltern zur Geburt.

10 Jahre nach dem Bettsportquartett: „Kinder bändigen“ folgt auf „Kinder machen“

Bereits vor 10 Jahren erfanden die beiden Babyquartett-Macher Ole Boyken und Thorsten Kucklick schon einmal ein Quartett der etwas anderen Art: Das Bettsportquartett verglich spielerisch 32 Liebespositionen frei nach dem Motto „Kamasutra war gestern“ (www.bettsportquartett.de). Das Babyquartett ist nun die logische Weiterentwicklung dieses legendären Quartetts. Denn inzwischen sind beide mehrfache Väter, und so geht es bei ihnen nicht mehr primär ums „Kinder machen“, sondern eher ums „Kinder bändigen“. Daher lag es nahe, auch diese neuen Erfahrungen als Väter in ein weiteres spannendes Spiel fließen zu lassen.

Erhältlich ist das Babyquartett schon für 14,90 EUR auf   www.babyquartett.com

 

Share.

About Author

Leave A Reply