„Kinderwunschbaum“ im Hamburger Hof

0

„Kinderwunschbaum“ im Hamburger Hof! Zum Auftakt der Adventszeit läutete Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit als Schirmherrin am Freitag (27.11.2014) die große Weihnachtsaktion zugunsten der Hamburger Stiftung Mittagskinder ein. Mit dabei Centermanager Gerrit Haaß und die Stiftungsvorsitzende Susann Grünwald. Am festlich geschmückten Tannenbaum in der Einkaufspassage hängen 200 Wunschkarten. Wer bei der Aktion „Kinderwunschbaum“ mitmachen will, nimmt sich ein Kärtchen vom Baum, packt das gewünschte Geschenk weihnachtlich ein und gibt es bis Sonnabend, 19. Dezember 2015, im Lederwarengeschäft Klockmann (Hamburger Hof Untergeschoss) ab. Wer lieber Geld spenden möchte für die Kindertreffs der Stiftung Mittagskinder, findet auch Spendenwunschkarten am Weihnachtsbaum.

Aufgeschrieben haben die Weihnachtswünsche die Jungen und Mädchen aus den Kindertreffs der Stiftung Mittagskinder. Ganz vielfältig sind die Kinderträume zu Weihnachten, von der Babypuppe über den Mini-Tischkicker und die Lego-Polizeiwache bis zur Minnie-Mouse-Bettwäsche. Außerdem gibt es Wunschkarten für die Gemeinschaftsprojekte in den beiden Kindertreffs: beispielsweise Bücher für die Vorlesegruppe und Schwimmnudeln für die Wasserratten. In den beiden Kindertreffs der Stiftung Mittagskinder erhalten mehr als 200 Kinder an „sozialen Brennpunkten“ in Wilhelmsburg und Harburg unentgeltlich regelmäßige und gesunde Mahlzeiten sowie fachkompetente sozialpädagogische Betreuung. Neben Hausaufgabenhilfe gibt es für die Kinder dort auch eine große Palette von Sport- und Bildungsangeboten.

Mehr dazu unter www.stiftung-mittagskinder.de

Share.

About Author

Leave A Reply