Sorgenfreies Schenken mit Gutscheinen

0

Gutscheine halten zu allen Festlichkeiten Einzug in allerlei Geschenkpapier. Früher verschrien als einfallsloses Geschenk, freuen sich heutzutage alle über einen nützlichen Gutschein. Mit dem Wert kann man sich nach Herzenslust in den Winterschlussverkauf stürzen und sich mit anderen um reduzierte Ware streiten. Zwar stehen Klamotten und andere Artikel sehr hoch im Kurs, aber warum nicht auch der digitale Markt? Quasi jeder besitzt ein Smartphone, ob mit iOS oder Android-Betriebssystem, mit einem iTunes Code oder Google Play Guthaben lassen sich nicht nur an Weihnachten interessante Sachen kaufen.

Wahrscheinlich ging es nicht nur mir schon so. Ein neues Lied gehört, ein interessantes E-Book gesehen oder an einen spannenden Film erinnert. Natürlich sind alle Sachen im Internet verfügbar und somit auch mobil, aber die Hemmschwelle meine Kreditkarte mit solchen Ausgaben zu belasten ist noch relativ hoch. Würde ich als Geschenk einfach einen iTunes Code bekommen, hätte ich das Problem nicht und könnte auch unterwegs sorgenfrei „shoppen“ gehen. Sorgenfreiheit ist in der heutigen Zeit ein großes Thema. Mit einem Gutschein für die digitale Welt ist eine komplikationslose Kaufabwicklung kein Problem. Bereits nach wenigen Minuten erhält man das digitale Geschenk per E-Mail – fabelhaft. Weitere Vorteile sind ausbleibende blaue Flecken vom Wühltisch und weniger Stress für denjenigen, der schenken darf. Jeder kommt wahrscheinlich irgendwann an den Punkt und stellt sich die Frage: „Was soll ich denn dieses Jahr schenken?“ – wusste ich doch, dass die Frage bekannt klingt. Ein Gutschein stellt nicht erst seit heute das universelle Geschenk dar und mit einem Code hält die Universalität Einzug auf das Handy und passt sich so dem 21. Jahrhundert an.

Share.

About Author

Leave A Reply