Robuster Charme – Mit altem Bauholz zu individuellen Gartenmöbeln

0

(epr) Upcycling liegt im Trend. Zahlreiche Do-it-yourselfer zaubern einzigartige Ergebnisse aus alten Lampen, Büchern, Weinkisten oder Einmachgläsern. Die Idee: Alltagsgegenständen nicht nur einen neuen Look, sondern auch eine neue Funktion zu verleihen. Auf diese Weise entstehen persönliche Lieblingsstücke, die voll und ganz auf die eigenen Bedürfnisse ausgelegt sind. Für etwas größere Projekte eignen sich besonders Baubohlen, die ursprünglich direkt von der Baustelle kommen. Doch auch ohne persönlichen Kontakt zu einem Gerüstbauer lässt sich der Traum von individuellen Gartenmöbeln verwirklichen!

Der Holz- und Farbenspezialist Osmo produziert seit Neuestem Creativ Baubohlen, die den Charme alten Bauholzes besitzen und vielseitige Einsatzmöglichkeiten bieten. Im Gegensatz zu alten Gerüstbrettern sind die Creativ Bohlen in Fichte bereits mit einem schützenden Anstrich vorbehandelt. Dadurch eignen sie sich sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich. Mit der passenden Schnittkanten-Lasur können zudem die Schnittflächen nachbehandelt werden. Auf diese Weise entstehen – einfacher und schneller als mit original Bohlen – kreative Einzelstücke. Denn Creativ Baubohlen lassen sich einfach verbauen, ohne aufwendige Behandlung und Splitter in den Händen. Ob Bänke, Bars, Hocker, Tische, Sofas oder Strandkörbe – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. In den Farben Weiß oder Anthrazit fügen sie sich formschön in jedes vorhandene Ambiente ein und setzen doch gekonnt Akzente. Ihre sägeraue Oberfläche versprüht robusten Charme und wirkt angenehm „unperfekt“. Das macht sie besonders bei jungen Leuten beliebt. Fakt ist jedoch: Jeder, der gern selbst Hand anlegt, wird seine Freude mit den Baubohlen der unbegrenzten Möglichkeiten haben. Und auf das, was man selbst gebaut, kann man schließlich besonders stolz sein. Für Inspirationssuchende hält die Osmo Internetseite praktische Montageanleitungen bereit. Diese enthalten eine genaue Aufzählung des benötigten Materials sowie die entsprechenden Schnittpläne und führen Schritt für Schritt durch den Aufbau. Übrigens: Das Portfolio umfasst auch fertigbehandelte Möbelpaletten, mit denen sich ebenfalls zahlreiche DIY-Projekte realisieren lassen. Selbermacher finden alle Details unter www.osmo.de.

Quelle: easy-pr

Share.

About Author

Comments are closed.