Den Ton angeben – … und das Markisentuch in der persönlichen Lieblingsfarbe erhalten

0

(epr) Leidenschaftliches Rot, beruhigendes Blau, inspirierendes Gelb – bringen wir Farbe in unser Leben, sieht die Welt gleich anders aus. Das gilt besonders für unser Zuhause. Denn die farbliche Gestaltung von Wand und Boden sowie von Möbeln und Accessoires hat großen Einfluss auf das Ambiente und damit auf unser Wohlbefinden. Je mehr Spielraum Bauherren und Modernisierer dabei haben, desto besser. Nicht zuletzt deshalb wird die Farbe für die Wände in der Regel eigens angemischt. Doch warum bei der Wandfarbe aufhören?

Damit wir uns drinnen wohlfühlen und auch Balkon, Terrasse und Garten ganz unseren persönlichen Vorstellungen entsprechen, sind individuelle Lösungen gefragt. Markisen im Einheitslook? Das ist lange vorbei! Heute gibt es die verschiedensten Modelle und selbst beim Tuch ist die Auswahl groß. Was gut ist, geht noch besser. Der Spezialist markilux überzeugt bei seinen Markisentüchern nicht nur durch eine außergewöhnliche Farb- und Designvielfalt, sondern bietet mit „Colour on demand“ nun auch einen exklusiven Service an: Wer eine markilux Markise kauft, kann das Markisentuch in nahezu jeder Wunschfarbe erhalten. Ob Leuchtrot oder Erikaviolett, Zinkgelb oder Graphitschwarz, das Farbspektrum entspricht der normierten RAL-Design-Palette, damit bei der Farbfindung alles glattgeht. Annette Busch, Textildesignerin bei markilux, führt aus: „Wir können unseren Endkunden genau das Farbresultat liefern, das sie sich für ihr Sonnenschutztuch und ihre Markise wünschen, individuell und passend für jeden Geschmack.“ Denn jede der insgesamt 1.625 Nuancen verfügt über eine eigene Nummer, die sich exakt zuordnen lässt. Weil Farben auf Papier anders wirken als auf dem Bildschirm, ist ein Besuch beim markilux Fachpartner vor Ort erforderlich, um anhand des RAL-Design-Farbfächers eine gezielte Auswahl zu treffen. Steht der Ton fest, wird die Rezeptur gemischt und ein Tuch der bewährten markilux sunvas Qualität eingefärbt, wobei der Farbstoff das Gewebe vollständig durchdringt. Das Ergebnis ist ein Markisentuch in der persönlichen Lieblingsfarbe – leichte Abweichungen vom RAL-Farbton sind aufgrund der unterschiedlichen Beschaffenheit von Papier und Textil möglich. Mehr unter www.farbfinder.com und www.markilux.com.

Quelle: easy-pr

Share.

About Author

Comments are closed.