Moderne Fensterlösungen sparen bares Geld – Mit Spezialbeschichtung und intelligentem Sonnenschutz die Energiekosten deutlich senken

0

(epr) Fenster haben vielschichtige Aufgaben und Funktionen: Zuallererst sollen sie uns vor Wind und Wetter, aber auch vor Langfingern schützen. Darüber hinaus gewähren sie uns einen freien Blick nach draußen. Dabei lassen sie stets natürliches Tageslicht in den Wohnraum, das erwiesenermaßen zum Wohlbefinden beiträgt. Und im Sommer verhindert ein ergänzter Sonnenschutz eine Überhitzung des Raumes. Doch innovative Fensterlösungen können noch viel mehr: Sie tragen heutzutage auch dazu bei, die Energieeffizienz eines Hauses deutlich zu steigern und damit die Kosten zu senken.

Wer in diesen Genuss kommen möchte, der ist bei Europas führender Fenstermarke Internorm bestens aufgehoben. Vor allem durch alte Fenster können bis zu 30 Prozent der Energie eines Hauses verloren gehen. So entwickelte das österreichische Unternehmen die innovative Wärmespezialbeschichtung SolarXPlus, die den Wunsch nach mehr natürlichem Lichteinfall bei gleichzeitiger Energieeinsparung Realität werden lässt. Auf diese Weise steigert sich das Wohlfühlklima und die Bewohner sparen bares Geld. SolarXPlus lässt mehr Tageslicht (Lichttransmission (LT) = 77 Prozent) und mehr solare Energie (g-Wert = 60 Prozent) in Innenräume als andere 3-fach-Verglasungen mit Wärmeschutzbeschichtungen. Beim Energieeintrag erreicht sie annähernd Werte wie 2-fach Verglasungen mit Wärmeschutzbeschichtung in Hinblick auf Tageslicht, während der Heizwärmeverlust mit einem Ug von 0,5W/m2K sehr gering ist. Als passender Sonnenschutz erweist sich in diesem Zusammenhang die energieautarke I-tec Beschattung für Verbundfenstersysteme. Hier wird die Energie für den Jalousiebetrieb direkt am Fenster gewonnen und gespeichert. Verantwortlich dafür sind ein in die Blende integriertes Photovoltaik-Modul und ein leistungsstarker Akku. Das Aufladen erfolgt zuverlässig schon bei diffusem Tageslicht – strahlender Sonnenschein ist nicht nötig. Da es das Verlegen von elektrischen Zuleitungen zu den Fenstern überflüssig macht, ist das System besonders interessant für die Sanierung. Die Steuerung der I-tec Beschattung erfolgt per Funk-Fernbedienung, per Bedienfeld am Fensterrahmen oder mit der I-tec SmartWindow-Gebäudesteuerungs-App. Mehr unter www.internorm.com und www.homeplaza.de.

Quelle: easy-pr

Share.

About Author

Comments are closed.