Wärmequelle mit Stil – Moderner Heizkamin wird zum Teil der Einrichtung

0

(epr) Was vor gut zehn Jahren damit anfing, dass sich in Zeiten steigender Heizpreise immer mehr Menschen eine von Öl und Gas unabhängige, zusätzliche und kostengünstige Wärmequelle wünschten, hat dazu geführt, dass ein moderner Kaminofen heute in rund 15 Millionen deutschen Haushalten behagliche Wärme verbreitet. Längst ist er dabei auch zu einem wichtigen Einrichtungsdetail geworden: Neben Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit spielt für die Kaufentscheidung das Design eine große Rolle. So kommt es, dass auch „Verwandte“ wie der Heizkamin im modernen Gewand eine Renaissance erleben.

Als Weiterentwicklung des klassischen offenen Kamins punktet der Heizkamin vor allem mit einem sehr ursprünglichen Feuererlebnis. Anders als sein Vorläufer ist er jedoch mit einem modernen Heizeinsatz, der einen geschlossenen Feuerraum bildet, ausgestattet. Der Wirkungsgrad ist damit um einiges höher als beim offenen Kamin, und auch die Verbrennung ist dadurch umweltfreundlich sowie energieeffizient. Mit dem schwedischen Contura i51 kommt man in modernen Wohnumgebungen in diesen Genuss. In einem zeitgemäßen Wohnkonzept mit klaren Formen, einer lichtdurchfluteten Architektur und offenen Wohnbereichen kann der i51 außerdem seine besonders hohe Feuersichtbarkeit voll ausspielen: Von drei Seiten ist der Heizkamin einsehbar. Darüber hinaus überzeugt er mit topmodernem Design. Sechs Verkleidungen stehen zur Auswahl. Artstone Weiß bringt geradlinige Eleganz in den Raum; die Sichtbetonverkleidung Artstone Naturell ist etwas für Puristen, die eine nordisch-kühle Aura mögen. Wer es etwas wärmer bevorzugt, für den ist eine Verkleidung aus wärmespeicherndem Speck- oder Sandstein mit natürlichen Nuancen optimal. Klassisch und von zeitloser Nonchalance ist der i51 in schwarzer oder weißer Stahlverkleidung. So präsentiert, passt der Heizkamin in jedes Ambiente und wird harmonisch Teil der Einrichtung. Dafür sorgt auch seine kompakte Bauweise. Der i51 benötigt lediglich eine Aufbautiefe von 500 Millimetern, sodass sich die Position des Einsatzes im Raum besonders einfach festlegen lässt. Er nimmt nur wenig Platz in Anspruch und lässt sich auch wandbündig aufstellen. Mehr unter www.contura.eu.

 

Quelle: easy-pr

Share.

About Author

Comments are closed.