Winterzauber mit Wohlfühlgarantie – Historisches Landhotel im Allgäu bietet Schneevergnügen am Berg und im Tal

0

(epr) Der Schnee glitzert auf den Berggipfeln, die frische Bergluft weckt die Lebensgeister und die Wintersonne scheint vom strahlend blauen Himmel herab – der Winter am Allgäuer Alpenrand ist ein unvergleichliches Erlebnis. Idealer Ausgangspunkt für Erkundungstouren am Berg und im Tal ist das 3-Sterne Superior Geldernhaus Hotel garni in Oberstdorf. Die einstige Jagdvilla verzaubert die Gäste nach liebevoller Restauration mit elf individuell eingerichteten Zimmern im edlen Landhausstil und ihrem besonderen historischen Charme. Und mit den Hochalpen vor der Haustür ist die Urlaubsfreude garantiert. Für das „Gipfel-Erlebnis“ geht es auf abwechslungsreichen Panorama-Winterwanderwegen am Nebelhorn, Fellhorn und Söllereck bis auf 2.000 Meter Höhe hinauf – fantastische Ausblicke inklusive. Für ein extravagantes „Tal-Erlebnis“ hingegen sorgt der Besuch der Breitachklamm, einer stimmungsvollen Eiswelt in der tiefsten Felsenschlucht Mitteleuropas. Funkelnde Eiszapfen, erstarrte Wasserfälle und geheimnisvolle Höhlen lassen sich am Abend bei einer zweimal wöchentlich angebotenen Fackelwanderung bestaunen. Das Arrangement „Winterwoche“ verspricht von Anfang Januar bis Ende März sieben Tage pures Schneevergnügen und lässt auch Wellness-Herzen höherschlagen: Im gegenüberliegenden 5-Sterne Parkhotel Frank darf die 1.800 Quadratmeter große WellÉtage mit Schwimmbad, Saunabereich und diversen Erholungsmöglichkeiten mitgenutzt werden. Mehr unter www.geldernhaus.de.

Quelle: easy-pr

Share.

About Author

Comments are closed.