Die Plätzchentrends für Weihnachten 2018

0

Orientalische Noten, roher Keksteig und ein Revival der Klassiker

Wohl in keiner Zeit des Jahres duftet es in der Küche so verlockend wie in der Vorweihnachtszeit. Und in diesem Jahr wird es besonders exotisch, denn orientalische Aromen – die Vorboten des Levante-Foodtrends 2019 – halten in der Adventszeit 2018 schon mal Einzug in die Rezepte der süßen Weihnachtsleckereien. Bekannte Noten wie Vanille, Zimt & Co. vermischen sich mit unbekannten, würzigen Düften und bringen den Zauber von Tausendundeiner Nacht in die heimischen Plätzchenstuben. Beim „Raw-Cookie“-Trend hingegen bleibt der Backofen aus und lustige Tiermotive machen den traditionellen Ausstechförmchen Stern, Tannenbaum und Herz Konkurrenz. So kommt in der Plätzchenschale und beim Backen keine Langeweile auf. Erst recht, wenn man dazu noch einen zuverlässigen und vielseitigen Küchenhelfer zur Seite hat, mit dem man spielend leicht die neuen Plätzchentrends umsetzen kann. Kenwood steht seit über 70 Jahren für höchste Qualität und bietet mit leistungsstarken Küchenmaschinen und einer enormen Bandbreite von über 25 Zubehörteilen die passende Unterstützung für jede noch so ausgefallene neue Rezeptidee.

 

 

 

Fremde Aromen erobern den Plätzchenteller

2018 hat sich die orientalische Küche Marokkos in Deutschland stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Datteln,
Kaffeegewürz, Kardamom, Orangenblütenwasser und Co. halten nun auch Einzug in die Rezepte der Weihnachtsleckereien. Anstelle von Mehl werden in der marokkanischen Backkunst gemahlene Mandeln, Nüsse oder Kokos verwendet. So bekommen die feinen Gebäckstücke ihre typisch orientalische Note. Mit praktischem Zubehör wie der Getreidemühle oder der Trommelraffel, die sich an jede Kenwood Küchenmaschine anschließen lassen, sind Mandelmehl und frisch geriebene Kokosflocken im Handumdrehen hergestellt und können umgehend weiterverarbeitet werden. Aromen und wertvolle Öle gehen nicht verloren, sondern landen direkt im Teig. Auch Kräuter wie Rosmarin, Lavendel oder Zitronenmelisse versehen Weihnachtsgebäck mit einem pfiffig-würzigen Twist. Wie wäre es beispielsweise mal mit Lavendel-Butterplätzchen oder Marzipan-Kugeln mit Rosmarin? Generell gilt auch hier: Nur frisch zerkleinert entfalten die aromatischen Pflanzen ihren vollen Geschmack und bei Kenwood findet sich mit dem Kräuter- und Gewürzmühlenaufsatz das dafür passende Zubehör.

Süße Naschereien … und das zuckerfrei!

Puder-, Rohrohr- oder Hagelzucker – als wesentlicher Bestandteil süßer Köstlichkeiten haben die Kristalle an Weihnachten Hochkonjunktur. Doch der Trend geht weg vom Zucker und hin zu gesünderen Alternativen. Den Grund verrät Ernährungsexpertin Hanna Neunzig: „Klassischer Haushaltszucker liefert leere Kalorien, denn er enthält keinen Mehrwert wie Vitamine, Spurenelemente, Ballaststoffe oder Enzyme.“ Gesündere Alternativen, die den Zucker in Lieblingssüßspeisen ersetzen, sind bspw. Trockenfrüchte, Obstmus oder natürliche Zuckerersatzstoffe wie Birkenzucker, der einen niedrigen glykämischen Index hat und so den Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe treibt.

Rohen Teig naschen – endlich ohne schlechtes Gewissen

Das Naschen aus der Schüssel gehört in die Weihnachtsbäckerei wie die Streusel auf die Plätzchen. Beim „Raw-Cookie“-Trend muss leckerer Teig gar nicht mehr in den Ofen, sondern wird direkt roh vernascht. Getrocknete Früchte, Marzipan oder geschmolzene Schokolade ersetzen dabei Eier als Teigbindemittel. Da der Backprozess ausbleibt, ist es wichtig, alle Zutaten gut miteinander zu verrühren. Und auch hier leisten die Kenwood Küchenmaschinen gute Dienste: Alle Modelle der Chef und kMix Serie sind mit einem planetarischen Rührsystem ausgestattet, bei dem das Rührelement gleichzeitig um sich selbst und am Schüsselrand entlang kreist. So ist sichergestellt, dass auch alle Zutaten im Teig zu einer einheitlichen Masse vermengt werden.

Beliebte Klassiker, neu interpretiert

Zart schmelzende Schokobällchen, gewälzt in Schokostreuseln – die Rumkugel erlebt 2018 ihr Comeback.4 Geraspelte Mandeln, mit Zimt ummantelt oder mit einem Hauch Anis – der Kreativität sind bei der Zubereitung der kleinen Köstlichkeiten keine Grenzen gesetzt. Nur beim Schmelzen der Hauptzutat ist Vorsicht geboten: Wird die Schokolade zu heiß, gerinnt sie direkt oder verliert ihren Glanz. Die Kenwood Cooking Chef Gourmet mit Kochfunktion verfügt über ein eigenes Programm zum Schokoladeschmelzen. So verflüssigt sie sich gleichmäßig und kann anschließend direkt mit Sahne zur Trüffelcreme weiterverarbeitet werden. Natürlich funktioniert dies auch hervorragend zur Herstellung einer Ganache für die Schokopunschtorte am Weihnachtsfeiertag.

Ein weiterer Klassiker sind Spitzbuben. Die Keks-Frucht-Kombi der doppelstöckigen Mürbeteigplätzchen mit Marmeladenfüllung ist über Generationen hinweg beliebt und wird jedes Jahr neu interpretiert. In 2018 zieren Tiermotive, wie ein edler Schwan oder lustige Lamas, die obere Kekshälfte.4 Mit einer selbst gemachten, mit weihnachtlichen Aromen verfeinerten Marmelade – vorab in der Kenwood Cooking Chef Gourmet kinderleicht eingekocht – bekommen die wohlschmeckenden Doppeldecker zusätzlich eine ganz persönliche Note.

Mitmachen: Große Kenwood Weihnachtsaktion – #backenmitkids

Nicht nur die eigenen, selbst gebackenen Kreationen versüßen die Adventszeit – beim großen Kenwood Rezeptwettbewerb können zwei Familien mit ihren kinderleichten weihnachtlichen Lieblingsrezepten ein Meet & Greet mit Sally gewinnen. Egal ob süße oder salzige Weihnachtsklassiker, ausgefallene Cupcakes, Mirror-Glaze-Kuchen oder ein klassisches Lebkuchenhaus – kreative, fantasievolle Rezepte sind gefragt. Für die Teilnahme melden sich Interessierte unter www.kenwoodclub.de/aktionen an und laden in der Zeit vom 15.11.2018 bis zum 31.12.2018 ihr Lieblingsrezept inkl. Foto hoch. Im Anschluss entscheidet das Los. Zusätzlich zum Hauptgewinn werden eine Kenwood Chef Sense Colour Collection Küchenmaschine in Drizzled Pink und zehn Backbücher von Sally verlost.

Quelle: Kenwood Pressemitteilung

Share.

About Author

Comments are closed.