(epr) „Heute kann es regnen, stürmen oder schneien…“ – die erste Zeile des bekannten Geburtstagsliedes beschreibt buchstäblich die Wettervorhersage in den ersten Monaten des Jahres: Feuchter Nebel, lang anhaltender Regen und kalter Wind lassen uns bis auf die Knochen durchfrieren. Da bleibt nichts anderes übrig, als sich warm anzuziehen und auf gutes, wetterfestes Schuhwerk zurückzugreifen. Doch auch unsere Anschaffungen rund um Haus und Garten sollten wir gegen Witterungseinflüsse wappnen, wie etwa den Grundstückszaun, der uns Schutz vor neugierigen Blicken und Langfingern bietet. Aber aufgepasst – nur hochwertige Qualitätsprodukte halten, was der Hersteller verspricht!

Deshalb sollte man beim Kauf einer Zaunanlage auf erstklassige und mit dem RAL-Gütesiegel ausgezeichnete Artikel achten, die ihre Besitzer durch Strapazierfähigkeit, Stabilität und Langlebigkeit überzeugen. Feuchtigkeit, Kälte und UV-Strahlung können im Laufe der Jahre das Material dauerhaft beschädigen, seine Oberfläche gegen äußere Einflüsse angreifbar machen und infolge dessen zur Rostbildung führen. Um dem vorzubeugen, sollte man feuerverzinkte Metallzäune wählen, die sich als besonders widerstandsfähig und solide erwiesen haben. Im Vergleich zu den üblichen Beschichtungsprozessen wird beim Feuerverzinken der Stahl durch eine Legierung unlösbar mit Zink überzogen und bleibt so für viele, viele Jahre gegen Wettereinflüsse geschützt. Auch Ecken und Kanten, Winkel und Hohlräume der Zaunkonstruktion werden während des Verfahrens erfasst. Zudem kommt der Metallzaun dank des optimalen Korrosionsschutzes ohne Wartung aus und ist am Ende vollständig recycelbar. Für diejenigen, die bei der Gartengestaltung auf Akzente setzen, besteht die Möglichkeit, die Feuerverzinkung mit farbiger Pulverbeschichtung zu kombinieren – so wird der Gartenzaun zum Blickfang! Übrigens: Das auf Tor- und Zaunanlagen aufgedruckte RAL-Gütezeichen „Metallzauntechnik“ garantiert eine kontinuierliche und unabhängige Qualitätskontrolle der Produkte bei der Verarbeitung und Montage. Die Empfehlungen der RAL-Gütegemeinschaft stehen unter www.guetezaun.de bereit. Mehr auch unter www.ral.de.

Weitere Beiträge

Bericht zur Lage der Natur – NABU mahnt dringenden Handlungsbedarf an

Schützenswerte Wildbienen – Warum und wie man ihnen helfen kann

Der Frühling kommt…und mit ihm die Allergien – Hausmittel gegen Allergien

Clean Beauty! Clean Beauty?

Kuriose Fakten zum Valentinstag