Titel: Heart
Quelle: Photo Mix via Pixabay | Pixabay License

Der romantischste Tag des Jahres steht wieder einmal vor der Tür und nichts wünscht sich ein glückliches Paar sehnlicher, als gemeinsam dem Alltag zu entfliehen, und traute Zweisamkeit an einem paradiesischen Ort zu genießen. Gesagt getan: Die Kommunikationsagentur Kaus Media Services stellt im Folgenden vor, wo man auf der Welt am besten den Valentinstag verbringen kann. Also Block bereitlegen und den Stift gespitzt halten, denn für die Zukunft zu planen und zu buchen lohnt sich!

Im Six Senses Laamu geht liebe durch den Magen

Die Malediven sind der Inbegriff für Romantik und einen entspannten Urlaub, wo man vollkommen für sich ist. Kein Wunder, dass es zahlreiche Paare jedes Jahr in eines der hochkarätigen Resorts mit privaten Villen zieht, welche häufig sogar über einen eigenen Pool verfügen. Selbstverständlich lassen es sich die Resorts wie das Six Senses Laamu auch nicht nehmen entsprechend romantischer Momente für zwei Verliebte zu schaffen – sei es mit einem privaten Dinner am Strand oder einem Frühstück auf einem eigenen Overwater-Deck, von dem aus man direkt auf das umliegende Korallenriff blickt.

Wine-Tasting zum Sonnenuntergang

Nicht nur Manhattan hat viele romantische Ecken, auch auf Long Island vor den Toren New York Cities findet man wunderschöne Orte, die man zu zweit entdecken kann. Abseits der schier unendlich scheinenden Strände mit den ikonischen Leuchttürmen Long Islands, bieten sich auch die lokalen Weingüter für eine romantische Auszeit an. Mitten in den Weinbergen kann man sich bei einem privaten Wine-Tasting während des Sonnenuntergangs durch diverse delikate Rot-, Wein- oder Roséweine probieren und das besondere Ambiente genießen.

Ein Aufenthalt im „Hotel der Liebe“ in St. Pete/Clearwater

Bereits von weitem lässt sich das palastartige Don CeSar erkennen. Das rosafarbene Hotel, das auch als Pink Palace betitelt wird, ist mit seinem markanten Anstrich ein wahrer Blickfang am St. Pete Beach. Die Entstehungsgeschichte des Hotels kann mit einem Wort beschrieben werden: Liebe. Das Don CeSar wurde 1925 vom Thomas Rowe erbaut und stellt eine Hommage an seine große Liebe dar. Während seines Studiums in England lernte er bei einem Besuch der Oper „Maritana“ eine junge Frau namens Lucinda kennen. Es war Liebe auf den ersten Blick, die jedoch geheim bleiben musste. Bei ihren geheimen Treffen an einem abgelegenen Brunnen sprachen sie sich gegenseitig mit „Maritana“ und „Don CeSar“, wie in der Operette, an. Lucindas Eltern verboten die Beziehung nach kurzer Zeit, sodass sie wieder nach Spanien zurückkehren musste. Tomas Rowe zog es danach nach St. Pete/Clearwater und erbaute dort das heutige Don CeSar Hotel, welches komplett „seiner“ Lucinda gewidmet ist. So befindet sich im Innenhof des Hotels eine exakte Replik des abgelegenen Brunnens, wo die geheimen Treffen in England stattfanden. Das Don CeSar bietet immer attraktive Romantikpakete an, welche unter anderem Paarmassagen, Champagner, Frühstück im Bett und mehr beinhalten. Jedoch auch abseits des Valentinstags eignet sich das Don CeSar mit seinen luxuriösen Zimmern, dem atemberaubenden Blick auf den Golf von Mexiko, den hervorragenden Restaurants und dem hochkarätigen Spa sehr gut als romantische Location für Verliebte. Auch wenn die Reise an sich noch ein wenig warten muss – dass diese jedoch ganz besonders wird, steht außer Frage! 

Romantisches Hideaway mit exquisiter Kulinarik in Scottsdale

Der lokale Künstler aus Arizona Lon Megargee schuf das Hermosa Inn in den 1930er Jahren als seine private Zuflucht, bevor er es für Gäste öffnete. Seine originalen Kunstwerke hängen noch heute in den Zimmern des alten Gebäudes, welches von einem blühenden Garten umgeben wird. Die Zimmer sind gemütlich, mit liebevoll ausgesuchten antiken Möbeln ausgestattet. Eine perfekte Kombination also, um ein gemeinsames Wochenende in Paradise Valley zu genießen. Das angeschlossene – und mit AAA Four Diamonds ausgezeichnete – Restaurant LON präsentiert international inspirierte Gerichte mit Arizona-Bezug und die besonders verliebten Gäste, haben außerdem die Möglichkeit ihre Leckereien auf der preisgekrönten Terrasse vor einem glühenden Kamin serviert zu bekommen.

Die Magie Arizonas

Für Paare, die gerne gemeinsame die Natur erkunden, sind in Arizona perfekt aufgehoben. Die diversen beeindruckenden Landschaften bieten die perfekte Kulisse für romantische Momente, allen voran natürlich der Grand Canyon. Unvergesslich ist es hier beispielsweise gemeinsam den glühenden Sonnenuntergang zu beobachten. Noch romantischer wird es jedoch nur wenige Stunden später. Nach einem leckeren Dinner wartet nämlich der unendliche Sternenhimmel Arizonas auf die Verliebten. Denn: Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es wohl so viele fantastische Orte wo man in den klaren Sternenhimmel blicken und die spektakuläre Milchstraße bewundern kann wie in Arizona. Nicht umsonst gibt es in dem Grand Canyon-Staat mit 10 Lichtschutzgebieten mehr sogenannte International Dark Sky Communities als irgendwo sonst auf dem Globus. Was könnte also ein schöneres Erlebnis mit der großen Liebe sein, als eine romantische Nacht unter Arizonas Sternenhimmel zu verbringen? Beim Glamping-Anbieter Under Canvas Grand Canyon wird dieser Traum wahr: Hier schlafen Gäste in ihrem eigenen Luxuszelt im Safari-Stil unter den Sternen. Das Stargazer-Zelt verfügt sogar über ein Sichtfenster direkt über dem Kingsize-Bett, das eine perfekte Sicht auf die Sterne ermöglicht.

Bildquellen:

Weitere Beiträge

Beckenboden

Bye bye Blasenschwäche: 5 Tipps für einen starken Beckenboden

Clean Beauty! Clean Beauty?

Urlaubszeit

Urlaubszeit ist Postkartenzeit

Ordnung

Ordnung im Kleiderschrank: Tipps gegen Unordnung, Kleiderbeulen und Co.

Die fünf schönsten Bergtouren für den Sommer in den Alpen