Titel: Valentinstag
Quelle: Tu Anh via Pixabay | Pixabay License

Ah, der Valentinstag steht wieder vor der Tür. Überall trauen sich die Verliebten wieder an die Öffentlichkeit und bewerfen sich mit Blumen und Schokopralinen. So oder so ähnlich. Alle Jahre wieder wird dieser Tag gefeiert. Aber es gibt da einige Fakten, die Sie sicher noch nicht wussten. Oder?

Ganz zu Anfang etwas historisches: Die populärste Theorie über die Entstehung des Valentinstags besagt, dass Kaiser Claudius II. nicht wollte, dass römische Männer während des Krieges heirateten. Bischof Valentinus allerdings widersprach seinen Wünschen und führte im Geheimen Hochzeiten durch. Dafür wurde Valentinus eingesperrt und hingerichtet.

Titel: Heckenherz
Quelle: Bianca Mentil via Pixabay | Pixabay License

Aber vor allem die kleinen Anekdoten sind zahllos. Hier eine kleine Auswahl:

  • In viktorianischen Zeiten galt es als Pech, eine Valentinstagskarte zu unterschreiben.
  • Basierend auf Einzelhandelsstatistiken werden an diesem Tag etwa 3% der Tierhalter ihren Haustieren Geschenke machen.
  • Jährlich werden rund 1 Milliarde Valentinstagskarten verschickt. Damit ist es die zweitgrößte Versandzeit für saisonale Karten des Jahres.
  • Wenn Sie Single sind, verzweifeln Sie nicht. Sie können stattdessen den Singles Awareness Day feiern: Als Alternative zum Valentinstag ist der Feiertag für alleinstehende Personen gedacht.
  • In Finnland heißt der Valentinstag Ystävänpäivä, was übersetzt „Tag des Freundes“ bedeutet. Es geht mehr darum, sich an die Freunde zu erinnern als an die Lieben.
  • Mädchen aßen an diesem im Mittelalter unappetitliche Speisen, um sie von ihrem zukünftigen Ehepartner träumen zu lassen.
  • Im Mittelalter zogen junge Männer und Frauen Namen aus einer Schüssel, um zu sehen, wer ihr Liebster sein würde. Sie trugen diesen Namen eine Woche lang auf den Ärmeln, damit jeder ihn sehen konnte. Dies war der Ursprung des Ausdrucks „Dein Herz auf dem Ärmel tragen“.
  • 1537 erklärte der englische König Heinrich VII. Den 14. Februar offiziell zum Valentinstag.
  • Ärzte des 19. Jahrhunderts rieten ihren Patienten häufig, Schokolade zu essen, um ihr Verlangen nach verlorener Liebe zu beruhigen.
  • Richard Cadbury stellte Ende des 19. Jahrhunderts die erste Schachtel Pralinen für diesen Feiertag her.
  • Jährlich werden mehr als 35 Millionen herzförmige Schachteln Schokolade verkauft.
  • 73% der Menschen, die an diesem Tag Blumen kaufen, sind Männer.
  • Über 50 Prozent aller Valentinstagkarten werden in den sechs Tagen vor dem Feiertag gekauft.
  • Die rote Rose war die Lieblingsblume der römischen Liebesgöttin Venus.
  • Rote Rosen gelten als Liebesblume, denn die Farbe Rot steht für starke romantische Gefühle.
  • An diesem Tag werden alleine in den USA 189 Millionen Rosen verkauft.
  • Frauen kaufen ungefähr 85% aller Geschenke an diesem Feiertag.
  • 220.000 ist die durchschnittliche Anzahl an Heiratsanträgen am Valentinstag pro Jahr.
  • Jeden Valentinstag erhält die italienische Stadt Verona, in der Shakespeares berühmtes Liebespaar Romeo und Julia lebten, etwa 1.000 Briefe. Fast alle an Julia.

Bildquellen:

Weitere Beiträge

Apfel

Apfel-Rezepte für die kalte Jahreszeit

Zweiter Vollzeitjob Familie: Leistung deutscher “Corona-Eltern”

BikiniARTmuseum

BikiniARTmuseum ersteigert neue Raritäten

Musiktip

Musiktip: Anja Thaler – America is a Gun

Gewalt im Netz

Gewalt im Netz – Digitale Übergriffe gegen Frauen