(epr) Seit 2007 vermeldete die Polizei laut welt.de eine Steigerung von 50 Prozent bei Hauseinbrüchen und Einbruchsversuchen – eine Zahl, die Fragen aufwirft. Zu den Ursachen gehört vermutlich, dass zu viele Irrtümer zu diesem Thema kursieren wie zum Beispiel, dass Einbrüche nur in den unteren Etagen passieren. Dabei weiß die Polizei: Hat es ein Täter in ein Haus geschafft, bricht er sogar eher oben als unten ein, da dort niemand vorbeikommt. Wichtig ist daher, umfassende Schutzmaßnahmen auf allen Etagen zu treffen, wie den Einbau von einbruchsicheren Fenstern und Türen. Doch dafür wird auch die richtige Basis benötigt.

Alarmanlagen verhindern nicht den Einbruch, sie melden ihn nur. Fenster und Türen mit hohen Einbruchklassen können ihn allerdings erheblich erschweren oder sogar nahezu unmöglich machen. Voraussetzung für ihren Einbau ist, dass sie mit der Wand zusammenpassen. Das bedeutet, dass diese so robust sein muss, dass die Verankerungen darin halten und das Fenster nicht einfach herausgerissen werden kann. Massives Mauerwerk gewährleistet, dass dies nicht passiert. Außenwände aus Kalksandstein weisen dank ihrer hohen Rohdichte auch eine hohe Tragfähigkeit auf – sie sind standsicher und dauerhaft. Die Außenschale einer Wand aus Kalksandstein ist zudem stoßunempfindlich. Tritte oder Hiebe von außen können ihr nichts anhaben. Dank dieser Eigenschaften ist der natürliche Baustoff aus Kalk, Sand und Wasser aber nicht nur zum Einbruchschutz prädestiniert: Mauerwerk aus Kalksandstein ist zudem nicht brennbar. Umfangreiche Brandprüfungen und Forschungen belegen, dass es sich brandschutztechnisch vorteilhaft verhält. Im Brandfall kommt es sogar zunächst zu einer Zunahme der Festigkeit. Des Weiteren kann das massive Mauerwerk durch Witterungsschutz punkten. Als Kalksandstein-Verblendmauerwerk oder in Kombination mit einem Außenputz können Feuchtigkeit und Frost den soliden Konstruktionen nichts anhaben. Selbst Dauerfeuchte halten sie stand, was in Zeiten von vermehrt auftretenden Unwettern und Hochwasser auch ein wichtiger Aspekt ist, den es beim Hausbau zu berücksichtigen gilt. So erreicht man Sicherheit auf allen Ebenen. Mehr unter www.kalksandstein.de.

Weitere Beiträge

Bericht zur Lage der Natur – NABU mahnt dringenden Handlungsbedarf an

Schützenswerte Wildbienen – Warum und wie man ihnen helfen kann

Der Frühling kommt…und mit ihm die Allergien – Hausmittel gegen Allergien

Clean Beauty! Clean Beauty?

Kuriose Fakten zum Valentinstag