Neues Featurette zu BFG – BIG FRIENDLY GIANT online


Ein märchenhafter Kinosommer steht bevor! Kinogigant Steven Spielberg bringt mit BFG – BIG FRIENDLY GIANT einmal mehr Magie pur auf die große Leinwand und setzt damit der einmaligen Sprachkunst Roald Dahls ein filmisches Denkmal. Gemeinsam mit einem namhaften Cast – allen voran Mark Rylance als BFG höchstpersönlich – haben die Filmemacher Dahls unverkennbare Fantasiesprache Gobblefunk für BFG – BIG FRIENDLY GIANT adaptiert. Kinder wie Erwachsene lassen sich vom außergewöhnlichen Sprachwitz verzaubern und tauchen mit Begeisterung in eine fabelhafte Traumwelt voller delikatziger Abenteuer ein, begegnen furchterregenden Kanniballern, freuen sich über Blubberwasser, Leberwesen und musikalische Furzelbäume, jagen Zauberzischler und treffen schließlich eine echte unerschrockene Majonäse.
Na, nur Bahnhof verstanden? Dann wird es Zeit, endlich zu den Wesserbissern zu gehören und sich von Steven Spielberg und den Riesen-Darstellern in die Geheimnisse des Gobblefunk einweihen zu lassen:
https://www.youtube.com/watch?v=d32M2QYfmio
Das bezaubernde Märchen BFG – BIG FRIENDLY GIANT erzählt die Geschichte einer ganz speziellen Freundschaft: Ein junges Londoner Waisenmädchen (RUBY BARNHILL) lernt eines Tages einen geheimnisvollen Riesen (MARK RYLANCE) kennen. Aus der anfänglichen Skepsis erwächst schon bald eine enge Freundschaft zwischen den beiden Außenseitern. Gemeinsam gehen sie durch dick und dünn, erleben Seite an Seite aufregende Abenteuer, tauchen ein in fabelhafte Welten und finden am Ende ihrer fantastischen Reise schließlich zu sich selbst.
Regisseur Steven Spielberg meint: „Dass ausgerechnet Kinder in seinen Geschichten zu Rettern werden, war ein Geniestreich von Roald Dahl. Die Verquickung von Finsternis und Licht einzuführen war sehr mutig, denn ängstlich und gleichzeitig heldenhaft sein zu dürfen, ist eine Lektion für jeden. Das war einer der Gründe, warum ich dieses Buch unbedingt verfilmen wollte.“
Roald Dahls Roman BFG – BIG FRIENDLY GIANT wurde 1982 veröffentlicht und zählt seitdem weltweit zu den beliebtesten Büchern aller Zeiten. Pünktlich zum hundertsten Geburtstag des britischen Autors bringt Constantin Film die Verfilmung von Regielegende Steven Spielberg am 21. Juli 2016 auf die Kinoleinwand. Produziert wird der Film vom Dreamteam um Steven Spielberg, Frank Marshall und Kathleen Kennedy. Das Drehbuch stammt von Melissa Mathison, die auch E.T. geschrieben hat.
Dahls Bücher, zu denen auch „Charlie und die Schokoladenfabrik“, „James und der Riesenpfirsich“, „Matilda“ sowie „Der fantastische Mr. Fox“ gehören, sind derzeit in 41 Sprachen übersetzt und haben sich weltweit mehr als 200 Millionen Mal verkauft.
FBW-Prädikat: „besonders wertvoll“
FSK: ohne Altersbeschränkung

Kinostart: 21. Juli 2016 im Verleih der Constantin Film
   Darsteller: Mark Rylance, Ruby Barnhill, Penelope Wilton,
   Jemaine Clement, Rebecca Hall,Rafe Spall, Bill Hader
   Regisseur: Steven Spielberg
   Produzenten: Steven Spielberg, Frank Marshall, Sam Mercer
   Executive Producers: Kathleen Kennedy, John Madden, Kristie
   Macosko Krieger, Michael Siegel, Frank Smith, Naia Cucukov
   Drehbuch: Melissa Mathison Nach dem Roman von: Roald Dahl

Pressematerial steht unter www.constantinfilm.medianetworx.de zum Download.
Quellenangabe: „obs/Constantin Film Verleih GmbH“

Weitere Beiträge

Da steh ich drauf! – Mit Terrassendielen aus Echtholz stilvolle Außenbereiche schaffen

Fünf Regionen, ein Ziel: Winterurlaub der Extraklasse – Ski amadé bietet auch in der neuen Saison wieder viele Innovationen und Highlights

So heizt man richtig – Nicht alle Brennstoffe sind für den Einsatz im hauseigenen Kaminofen geeignet

Halt dich fit! – Neue Sportoutfits machen Lust auf Yoga, Laufen und Co

Linderung, die aus der Kälte kam – Kryotherapie vervollständigt das Gesundheits- und Wellnessangebot im Erzgebirge